Unsere

Folge 13 – Wie motivieren wir uns?

 

Rostock Rotates – Setgeflüster

Fragen, die heute gestellt werden:

  • Was bedeutet Motivation?
  • Wie motivieren wir uns?
  • Wo prokrastinieren wir gerne?
  • Welche Art der Motivation ist langfristiger?
  • Und was haben Ziele damit zu tun?
  • Welche Bedeutungen Routinen für uns?
  • Warum ist genügend Schlaf wichtig für die Motivation?
  • Was raubt Energie?

Intrinsische Motivation ist die art Motivation, die aus sich selbst heraus entsteht – also von innen und nicht in Abhängigkeit von Belohnungen steht.

In der Psychologie spricht man bei der Motivation von der Gesamtheit der Beweggründe und Einflüssen, die eine Entscheidung beeinflussen.
Es gibt intrinsische und extrinsische Motivation als Quellen der Motivation.
Intrinsische Motivation: aus der Aufgabe heraus (Flow) = “Mir macht die Arbeit Spaß” oder aus der Person heraus (Werte und Ideale) = “Ich kann meine VErsion verwirklichen”

Extrinsische Motivation: aus dem Anreiz heraus (materielle Belohnung) = Ich habe materielle Vorteile oder aus dem Umfeld (Lob und Anerkennung) =Anforderungen des Teams/ Umfeld

Was raubt Kraft und Energie?

  • Energievampire
  • schlechter/ zu wenig Schlaf
  • ungesunde Ernährung

Motivationstipps:

  • Kleine Ziele setzen und kleine Schritte machen – nicht überfordern
  • sich selbst Feedback geben – Fortschritte festhalten, “Klarheit”, Wochenvorschau usw.
  • Sport und Bewegung – körperliche Bewegung regeneriert den Geist

Wir sind keine Roboter und können nicht durch powern ohne Rücksicht auf Verluste. Wenn wir akzeptieren, dass jeder Tag uns neue Herausforderungen schenkt, die wir lösen können, dann ist es gar nicht mehr so schwer. Und dann gibt es da noch ein paar Tipps, wenn es doch mal nicht so leicht von der Hand geht.

Wenn ihr einen Film braucht, findet ihr hier Hilfe und ein offenes Ohr.

Hier findet ihr den passenden Blogartikel zum Thema Motivation.