London – Alex ‚Machine‘ Richardson – der Host und Commentator


London 14.04. – 16.04.2017

London ist schon ein schönes Fleckchen Erde und wie wir bei diesem Dreh erfahren haben, kulinarisch sehr vielfältig. „Wenn man jeden Tag in ein anderes Restaurant in London gehen würde um etwas zu Essen, würde man es bis an sein Lebensende nicht schaffen ALLE Restaurants in London zu besuchen“ Wurde sogar statistisch bewiesen. Die Challenge haben wir natürlich nicht angenommen. Doch ist es so, dass wir jedes Mal in London wieder eine Location finden, die es in sich hat. Natürlich kommt man an einigen Sehenswürdigkeiten nicht vorbei, aber wenn ein Einheimischer, sein Handy zückt, um Bilder für sei Instagram Profil zu knipsen, muss man schon schmunzeln.

   

Dieses neue Projekt liegt uns wirklich sehr am Herzen und aus diesem Grund, dauert es auch schon etwas länger. Wir haben hierfür nämlich schon in New York, Kattowitz und dank unserer Kollegen, in Moskau dafür drehen können. Und nun sind wir in London, in seiner Heimat, um die Story rund werden zu lassen. Die Rede ist von Alex Richardson, der es geschafft hat, seinen Traumjob zu leben. Als Host und Commentator arbeitete er einige Jahre für die ESL, zuerst in London und später dann 2 Jahre in Köln. Von dort aus bereiste er die Welt um Videospiele zu kommentieren und später dann als Host zu begleiten. Wie er das geschafft hat, welche Hürden er stämmen musste und welche Persönlichkeit hinter ‚Machine‘ steckt, erfahrt im fertigen Video. Das muss jetzt natürlich erst noch geschnitten und bearbeitet werden.

   

Damit auch eure Vorfreude steigt, hier ein paar „unbewegte“ behind-the-scences Bilder vom Dreh in London. Wir arbeiten an den fertigen „bewegten“ Bildern.